Deutsch/English

Neuigkeiten 2020

28.03.

Wir haben die Bestätigung per Ultraschall. Uschi ist tragend! Wir freuen uns auf 3 gesunde und starke Welpen! Siehe unter “Wurfplanung”!

01.03.

Das 2. Coursing dieses Jahr war das 1. DWZRV Siegercoursing in Tüttleben. Wir waren mit Ely, Singo und Fanny dort. Nach dem 1. Durchgang lagen Ely und Fanny punktgleich auf den 2. Platz von 13 Hündinnen. Fanny erhielt hier ihr 4. CACC und ist somit in der Wartezeit für den Deutschen Coursingchampion. Ely zeigte einen schönen 2. Lauf, jedoch ließ der Druck auf den letzten 150 m nach, weswegen auch immer (steht kurz vor ihrer Läufigkeit) was sie auf den 6. Platz zurückfallen ließ aber das ist ja auch nicht schlecht. Fanny konnte ihren 2. Platz mit einen super, vor allem schnellen Lauf, verteidigen. Und Singo, ich lieb ihn so sehr und bei diesem Coursing habe ich begriffen warum er auf dem Coursingfeld immer sein eigenes Ding macht. Man konnte es ganz genau sehen, er spielt mit dem Hasen. Für ihn ist es kein Jagdobjekt, jeder Hase müsste um sein Leben fürchten aber dieser aus Plastik ist für ihn kein Hase sondern eher ein anderer Hund. Immer habe ich mich gefragt, was wohl in seinem Kopf vorgeht wenn er so auf dem Coursingfeld agiert. Ich wollte es immer wissen, damit ich ihn besser verstehe. Es gibt doch nichts schöneres wenn man seine Hunde versteht und für diese Offenbarung bin ich sehr dankbar und liebe ihn um so mehr! Wie wir es demnächst handhaben weiß ich noch nicht, sollte ein Windhund doch seinen Jagdtrieb und nicht Spieltrieb zeigen aber er hat so einen Spaß dabei und er liebt es mitzukommen, zumal er ja auch den 4. Platz von 5 Rüden gemacht hat. Mal schauen! 

21.01.

Das Jahr fing gut aber auch schlecht an. Wir waren mit Ely (Enelyë), Volna und Thor zum Schneecoursing im Stubaital/AT. Ely konnte sich zum 2. mal den 2. Platz mit Res.CACIL von 17 Hündinnen sichern. Volna durfte nach einer ganz langen Pause und 15 Wochen nach ihrem Wurf wieder mitmischen was ihr sichtlich viel Spaß gemacht hat. Sie belegte den 12 Platz hat aber von allen Barsoi-Läufen also von allen 22 Barsois die höchste Punktzahl bei der Geschwindigkeit erhalten. Nicht schlecht für ein knapp 6 jähriges Mädel! 

Leider hat sich Thor im 2. Durchgang an einer Zehe verletzt. Es ist GSD nicht so schlimm wie vermutet, jedoch haben wir uns entschieden, sollte der Zeh wieder vollkommen abheilen wird Thor nur noch auf die Bahn gehen. Wir freuen uns aber über das CACIL, somit ist Thor nun C.I.C., internationaler Rennchampion!

Und “Socke” Falmarin iz mira älf von Familie Gierschek holte sich den 1. Platz von 5 Rüden mit CACIL! Das waren sehr spannende, mit Zwischenfällen gespickte, Läufe, die er souverän gemeistert hat.